Clash Royale Wiki
Advertisement
ClashOfClansLogo
Tunnelgräber

"Der Tunnelgräber kann sich unterirdisch einen Weg bahnen und überall in der Arena auftauchen. Das ist keine Zauberei, sondern eine Schaufel! Eine Schaufel, die reduzierten Schaden an Kronentürmen verursacht."

Einleitung

  • Der Tunnelgräber wird in Arena 4 (P.E.K.K.A.s Spielplatz) freigeschaltet.
  • Er kann überall in der Arena platziert werden. Er gräbt sich dann unterirdisch einen Tunnel und taucht erst an der Stelle auf, an der man ihn gesetzt hat.
  • Während er gräbt, erscheint eine Spur in der Erde, wodurch auch der Gegner sehen kann, auf welche Seite der Tunnelgräber gesetzt wurde.
  • Der Tunnelgräber kostet 3 Elixier.
  • Die Seltenheit des Tunnelgräbers ist Legendär.

Strategie

  • Der Tunnelgräber wird vorwiegend in der Offensive genutzt, um kleinere Einheiten zu schützen oder wichtigen Chip-Schaden am gegnerischen Turm zu verursachen.
    • Er kann mit dem Lavahund kombiniert werden. Dabei setzt man ihn erst ein, wenn der Turm den Lavahund anvisiert hat. Sobald der Lavahund stirbt und seine Lavawelpen erscheinen, tankt der Tunnelgräber für diese, sodass sie enormen Schaden anrichten können. Dies funktioniert ebenso mit dem Skelettfass und den bei der Zerstörung erscheinenden Skeletten.
    • In unteren Arenen kann er auch mit einem Koboldfass oder Friedhof kombiniert werden. Er sollte dabei so gesetzt werden, dass er die Skelette bzw. Kobolde beschützt, damit sie massiven Schaden am Turm verursachen können. In höheren Arenen sind die Spieler oftmals erfahren genug, um diese Kombination ohne größere Schwierigkeiten aufzuhalten.
    • Man kann ihn auch dazu verwenden, angeschlagene Einheiten, die man gerade zur Verteidigung genutzt hat, zu beschützen, und dem Gegner somit Elixier zu entlocken, da er dagegen etwas einsetzen muss, was er ohne den Tunnelgräber nicht gemusst hätte.
    • Eine schnelle aber wirksame Offensive ist, wenn man den Tunnelgräber an den gegnerischen Turm platziert und gleichzeitig kleine, schnelle Einheiten, wie z.B. Kobolde, Speerkobolde oder Fledermäuse, an die Brücke setzt.
    • Der Tunnelgräber kann dazu dienen, einen Ballon leichter an den gegnerischen Turm zu geleiten, indem er den Beschuss des Turms (und möglicherweise auch eines Gebäudes) auf sich lenkt.
    • Außerdem kann er mit den Mauerbrechern kombiniert werden, wenn er für sie tankt, reicht ein Kampfholz nicht aus, um sie aufzuhalten. Der Gegner muss oftmals mehr Elixier aufwenden, als man selbst.
  • Der Tunnelgräber wird oft in Decks mit günstiger Kartenrotation gespielt, da man mit ihm enormen Druck ausüben kann, weil er den gegnerischen Turm immer erreicht und immer Schaden zufügen kann.
    • In sogenannten "Control"-Decks wird er oftmals mit dem Gift kombiniert, da er sehr effektiv in der Verteidigung ist und den Tunnelgräber gleichzeitig in der Offensive unterstützen kann, indem er z.B. die Skelettarmee, Skelette oder Kobolde sehr schnell aus dem Weg räumt und der Gegner weiteres Elixier vergeuden muss, um den Tunnelgräber aufzuhalten. Da der Tunnelgräber oftmals die einzige Möglichkeit ist, zu gewinnen, sollte man am besten keinen Schaden an den eigenen Türmen zulassen.
  • Man kann den Tunnelgräber dazu benutzen, "nervige" feindliche Einheiten, wie z.B. den Blasrohrkobold oder die Prinzessin, bereits in der gegnerischen Hälfte zu besiegen. Besonders effektiv ist das, wenn man somit eine eigene Offensiveinheit davor bewahren kann, zu viel Schaden zu kassieren.
  • Der Tunnelgräber kann auf feindliche Gebäude platziert werden, um sie zu zerstören.
  • Er kann so platziert werden, dass ihn beide Prinzessinnentürme anvisieren und ermöglicht so einen Push auf beiden Seiten gleichzeitig.
  • Hat man bereits einen gegnerischen Turm zerstört, dann kann man den Tunnelgräber an die vordere äußere Ecke des zweiten Prinzessinnenturms setzen, damit der Königsturm ihn nicht anvisieren kann. Dies sollte man auch tun, wenn man noch keinen Turm zerstört hat und der Gegner möglicherweise einen Tornado dabeihaben könnte, denn mit einem Tornado könnte er den Tunnelgräber aus jeder anderen Position an seinen Königsturm heranziehen, um ihn zu aktivieren.
    • Spielt der Gegner seinen Tunnelgräber als erste Karte, wird dieser sicherlich an jene Position gespielt, wodurch es leicht wird, ihn vollständig zu verteidigen.
  • Die besten Konter gegen den Tunnelgräber sind Ritter, Kobolde und die Skelettarmee, da sie ihn vollständig besiegen können, ohne dass der Turm Schaden erleidet. Allerdings müsste man dazu jedes Mal wissen, wohin der Gegner den Tunnelgräber platziert, was jedoch mit etwas Erfahrung nicht so schwer ist.

Sonstige Informationen

  • Der Tunnelgräber ist die einzige Karte des Types Kategorie:Einheit, die überall in der Arena platziert werden kann.
  • Er ist die einzige Karte des Types Kategorie:Einheit, die Kronentürmen weniger Schaden zufügt.
  • Wenn die Spur des Tunnelgräbers unter Truppen entlang führt, schiebt er sie zur Seite und bringt sie dadurch möglicherweise dazu, ihr Ziel zu wechseln.
  • Der Tunnelgräber kann unter der Erde mit einem Kampfholz zurückgestoßen werden.
  • Der Tunnelgräber ist eine von 4 Karten, die überall in der Arena Truppen erscheinen lassen können, die anderen sind: Koboldfass, Friedhof und Koboldbohrer.
  • Trotz seiner harten Arbeit hat der Tunnelgräber einen Bierbauch.

Versionsgeschichte

Datum Art Neu
03. Mai 2016
Einführung von Tunnelgräber
18. Mai 2016 Balance-Änderungen
  • Tunnelgräber: Trefferpunkte +6 %
  • Kartenverbesserungs-EP: Fehlerbehebung für epische und legendäre Karten
    • EP, die für die Verbesserung epischer und legendärer Karten vergeben werden, entsprechen fortan dem Niveau bei gewöhnlichen und seltenen Karten.
Siehe auch Balance-Änderungen erklärt (18. Mai 2016)
24. August 2016 Balance-Änderungen
  • Tunnelgräber:
    • Entsendungsdauer nun 1 s (bislang 0,7 s)
    • Trefferpunkte -6 %
Siehe auch Balanceänderungen ab dem 24. August
15. Dezember 2016 Update
  • Legendäre Karten: Neue legendäre Melodie beim Kauf einer legendären Karte im Shop
12. Juni 2017 Update
  • Legendäre Karten: Neue Animation beim Ziehen einer legendären Karte
20. Juni 2018 Update
  • Tunnelgräber: Wird nun in Arena 4 (P.E.K.K.A.s Spielplatz) freigeschaltet. (vorher Bauarbeiterwerkstatt)
01. Juli 2019 Update
  • Tunnelgräber:
    • Reichweite 1,3 -> 1,2 Felder
    • Klassifizierung "Nahkampf: Mittel" hinzugefügt
02. März 2020 Balance-Änderungen
  • Tunnelgräber: Schaden an Kronentürmen 40% -> 35% des absoluten Schadens
04. August 2020 Balance-Änderungen
  • Tunnelgräber: Schaden an Kronentürmen 35% -> 30% des absoluten Schadens
07. Juni 2021 Update
  • Tunnelgräber: Hinzufügen des Satzes "Eine Schaufel, die reduzierten Schaden an Kronentürmen verursacht" in der Beschreibung
27. Oktober 2021 Update
  • Levellimit auf 14 erhöht (vorher 13)


Statistiken

Statistiken

Kosten
Elixier
Seltenheit
Seltenheit
Typ
Typ
Trefferrate
Trefferrate
Ziele
Ziele
Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
Reichweite
Reichweite
Entsendungsdauer
Entsendungsdauer
3 Legendär Einheit 1,2s Boden Schnell Nahkampf: Mittel 1s
Level
Level
Trefferpunkte
Trefferpunkte
Schaden
Schaden
Schaden pro Sekunde
Schaden pro Sekunde
Kronenturm-Schaden
Kronenturm-Schaden
9 1.000 160 133 48
10 1.100 176 146 53
11 1.210 193 160 58
12 1.330 212 176 64
13 1.460 233 194 70
14 1.600 256 213 77


Navigation

Advertisement