Clash Royale Wiki
Advertisement


Banditin

Die Bandit war als sie in Clach Royal erscheinen ist eine Legendäre Karte wie sie es heute auch noch ist. Sie war damals in der Lage kleine Einheit wie Skelett einzupacken. Diese sind dann einfach vom Spielfeld verschwunden und dann wurden sie beim nächsten Angriff z.b auf den Turm oder die Einheitn des Gegners als deine eigenen Einheiten auf das Spielfeld züruck gebraucht und haben beim Angriff geholfen. Diese Fähigkeit würde aber entfernt da sie sehr stark war. Aber die Banditin konnte früher wie auch heute einen Sprint Angriff auf alle boden Einheiten des Gegners und seine Türme durchführen. Dabei war sie unverwundbar und konnte dadurch noch mehr schaden an Gegnerischen Einheiten und deren Türmen verursacht.

Einleitung

  • Die Banditin wird in Arena 13 (Rabaukenversteck) freigeschaltet.
  • Ist die Entferung zu ihrem Ziel groß genug, sprintet sie an es heran und fügt ihm dabei doppelten Schaden zu. Während des Sprintes kann sie nicht angegriffen werden und feindliche Einheiten wechseln ihr Ziel.
  • Die Banditin kostet 3 Elixier.
  • Die Seltenheit der Banditin ist Legendär.

Strategie

  • Die Banditin eignet sich aufgrund ihrer Sprint-Mechanik und ihrer hohen Geschwindigkeit gut zur günstigen Bestrafung des Gegners, falls er zu viel Elixier investiert. Sie kann dadurch aber auch, wenn man einen Angriff startet, auf der anderen Seite eingesetzt werden, um auf beiden Seiten Druck auszuüben.
  • Unbeschützte feindliche Einheiten können von der Banditin relativ schnell ausgeschaltet werden. Dabei sollte man nur beachten, dass man sie nicht zu nahe an sie heransetzt, da die Banditin dann nicht sprintet.
  • Durch ihre Schnelligkeit ist sie ein guter Konter gegen die Prinzessin, falls man keinen Zauber auf der Hand hat.
  • Die Banditin eignet sich gut zum Besiegen einzelner Einheiten mit wenig Trefferpunkten. Wenn sie eine Einheit mit einem Sprint-Angriff erledigt, kann sie, sofern ein weiterer Gegner in Reichweite ist, sofort zum nächsten Sprint ansetzen. So kann sie z. B. einen angeschlagenen Ritter und eine dahinterstehende Prinzessin beide mit je einem Angriff ausschalten und danach sofort zum Turm vorrücken. Diese Taktik nennt sich "Dash-Chaining". Dazu muss das Timing der Banditin allerdings stimmen und der Gegner darf keine weiteren Truppen dazusetzen.
  • Falls man vermeiden möchte sein eigenes Elixier volllaufen zu lassen oder sich sicher ist, dass der Gegner weniger Elixier als man selbst hat, kann man die Banditin einfach an der Brücke spielen, um damit Druck auszuüben. Wenn der Gegner Skelette dabei hat, kann man sie mit einem Knall eliminieren, damit der Gegner noch mehr investieren muss.
  • Es ist auch möglich, sie an den Fluss zu setzen, damit sie feindliche Einheiten oder Gebäude auf der anderen Seite des Flusses besiegen kann.
  • Die Banditin besitzt für einen Nahkämpfer nur wenig Trefferpunkte, weswegen man sie bei einem Push schützen sollte. Dafür eignet sich als günstige Variante zum Beispiel der Eisgolem, da er, wenn er stirbt, Schwärme aus dem Weg räumen kann.
  • Die günstigste Kombination, den Gegner unter Druck zu setzen, ist Banditin + Eisgeist/Elektrogeist/Feuergeist. Während sich der Geist um kleine Einheiten, wie z.B. Skelette, kümmert, kann die Banditin an den Turm gelangen. Allerdings ist diese Kombination sehr anfällig für leicht gepanzerte Einheiten, wie z.B. den Ritter, weswegen man sich sicher sein sollte, dass der Gegner grade nichts dieser Art auf der Hand hat.
  • In "Beatdown-Decks" (Decks, bei denen man versucht, mit nur einer großen Offensive das Spiel zu gewinnen) eignet sie sich als Unterstützungseinheit in der Offensive, da sie großen Schaden an feindlichen Verteidigungen anrichten kann.
  • Die Banditin ist aufgrund ihrer leichten Panzerung einfach zu verteidigen. Jegliche Nahkämpfer können sie mithilfe des Turms besiegen, man sollte sie allerdings so einsetzen, dass die Banditin nicht an sie heransprintet. Am besten geeignet sind dazu: Ritter und Kobolde. Fernkampfeinheiten eignen sich nicht zur Verteidigung der Banditin, da sie sie ansprinten wird und sie dadurch großen Schaden erleiden (Ausnahmen sind Schwärme, wie z.B. Speerkobolde, und die Hexe, die allerdings 2 Elixier mehr als die Banditin kosten würde).
  • Schwärme, wie die Koboldgang oder Skelettarmee, eignen sich zwar zu Verteidigung der Banditin, sind aber sehr anfällig für einen möglichen Knall oder Kampfholz des Gegners. Eine gute Alternative stellt da der Grabstein dar, weil er mit einem Kampfholz oder Knall nicht besiegt werden kann und seine Skelette die Banditin lange beschäftigen können, jedoch sollte man aufpassen, falls der Gegner einen Knall auf die bei der Zerstörung des Grabsteins erscheinenden Skelette setzt.
  • Die günstigste Verteidigung gegen die Banditin sind Skelette, setzt man sie auf die zur Mitte gewandten Seite des angegriffenen Turms an die richtige Stelle, sodass die Banditin nur das erste Skelett ansprintet und die dann in Reichweite beider Prinzessinnentürme ist und nicht vom letzten Skelett an den Turm sprinten kann, so ist es möglich, die Banditin, ohne Schaden zu erleiden, zu verteidigen. Um ganz sicher zu gehen kann man auch einen Eisgeist setzen, damit die Banditin eingefroren wird.

Sonstige Informationen

  • Der Name der Banditin ist "Juno". Dies kann man sehen, wenn man die Sprache auf Japanisch umstellt.

Versionsgeschichte

Datum Art Neu
24. März 2017
Einführung von Banditin
  • Vom 17. bis 20. März 2017 konnte man sie schon vorab in der Banditin-Auswahlherausforderung gewinnen.
    • Spiel mit oder gegen die Banditin!
      Wähle 4 Karten und kriege 4 vom Gegner. Einer von euch kann mit der Banditin spielen! Hol dir Gold und Juwelen, indem du Meilensteine erreichst. Bei 12 Siegen kriegst du die Banditin!
    • Nach 2 Siegen: 1 Goldtruhe aus der aktuellen Arena
    • Nach 4 Siegen: 8.000 Gold
    • Nach 6 Siegen: 1 Magietruhe aus der aktuellen Arena
    • Nach 9 Siegen: 25.000 Gold
    • Nach 12 Siegen: 1x Banditin
Banditin-Auswahlherausforderung
12. Juni 2017 Update
  • Legendäre Karten: Neue Animation beim Ziehen einer legendären Karte
12. Juni 2017 Balance-Änderungen
  • Banditin:
    • Trefferpunkte +4 %
    • Sprint beginnt früher
09. Oktober 2017 Balance-Änderungen
  • Fehlerbehebung:
    Banditin und Megaritter sprinten/springen nun ab der angegebenen Reichweite
    • "Die Banditin und der Megaritter sprinten/springen kürzer als beabsichtigt."
12. Februar 2018 Balance-Änderungen
  • Banditin: Minimale Sprintreichweite um 0,5 Felder reduziert (4 -> 3,5 Felder)
05. September 2018 Balance-Änderungen
  • Banditin: Ist während ihres Sprintes nun immun gegen Schaden, feindliche Einheiten wechseln ihr Ziel nicht mehr wenn sie sprintet (zuvor war sie nicht anvisierbar während sie sprintet)
01. April 2019 Balance-Änderungen
  • Banditin: Trefferpunkte -4%
07. Juni 2021 Update
  • Banditin: Wird nun in Arena 13 (Rabaukenversteck) freigeschaltet. (bislang: Dschungelarena)
27. Oktober 2021 Update
  • Levellimit auf 14 erhöht (vorher 13)
  • Banditin: Ein Fehler tritt nun auf, bei dem die Banditin nicht mehr anvisierbar ist, während sie sprintet. (feindliche Einheiten wechseln dadurch ihr Ziel)


Statistiken

Statistiken

Kosten
Elixier
Seltenheit
Seltenheit
Typ
Typ
Sprintreichweite
Sprintreichweite
Trefferrate
Trefferrate
Ziele
Ziele
Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
Reichweite
Reichweite
Entsendungsdauer
Entsendungsdauer
3 Legendär Einheit 3,5 - 6 1 s Boden Schnell Nahkampf: Gering 1s
Level
Level
Trefferpunkte
Trefferpunkte
Schaden
Schaden
Schaden pro Sekunde
Schaden pro Sekunde
Sprintschaden
Sprintschaden
9 750 160 160 320
10 825 176 176 352
11 907 193 193 387
12 997 212 212 425
13 1.095 233 233 467
14 1.200 256 256 512


Videos

Intro_to_Bandit_&_Draft_Challenge_Tips_12_Win_Gameplay

Intro to Bandit & Draft Challenge Tips 12 Win Gameplay

Clash_Royale-_THE_BANDIT!_(New_Clash_Royale_Card!)

Clash Royale- THE BANDIT! (New Clash Royale Card!)

Navigation

Advertisement